FAQ. Häufig gestellte Fragen und die entsprechenden Antworten darauf.

08141/32785-0

(

Keine passende Antwort gefunden?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns unter info@grimmplatten.com

Sind grimmceramic-Platten frostsicher?

Ja, alle unsere Platten sind ausnahmslos frostsicher. Sie lassen keinerlei Wasser eindringen, welches bei Ausdehnung ein solches Produkt zerstören würde.

 

Warum sind grimmceramic-Platten besser als andere Produkte - z. B. die aus dem Baumarkt?

Wir fertigen nun seit fast 20 Jahren dieses Produkt. Im grundsätzlichen Aufbau haben sich diese extrem bewährt und, wenn man die Gesamtkosten der Fläche heranzieht, sogar günstiger als die 1- oder 2-cm Produkte weil sie so einfach zu handeln sind, stabil liegen ohne verklebt werden zu müssen, perfekt und vielfältig in Form und Design. Unsere grimmceramic-Platten sind  bei einfachstem Pflegeaufwand schlichtweg für die Ewigkeit konzipiert worden sind. Nicht umsonst strömen derzeit die ersten (teils billigen) Nachahmer auf den Markt - jedoch ohne unsere Design- und Formatvielfalt und  vor allem ohne unsere Erfahrungen.

Diese bekommen Sie nur beim Erfinder dieses Produktes - bei uns!

 

Wie werden grimmceramic-Platten verlegt?

Schlicht und einfach in Splitt.

Entsprechender Unterbau (humusfrei, Kies) bis zur Frostgrenze (z. B. in Bayern ca. 80 cm) vorausgesetzt, liegen unsere Produkte aufgrund ihres massiven Eigengewichtes, der sorgfältigen Fertigung und der hochwertigen Material-Komponenten für immer.

 

Warum sollen grimmceramic-Platten nicht im Halbverband verlegt werden?

Wir empfehlen, großformatige Platten (ab 60 cm Kantenlänge) nicht im Halbverband zu verlegen. Einfach um Unebenheiten an den Kanten komplett auszuschließen.

 

Wo kann ich mir grimmceramik-Platten in natura ansehen?

Entweder auf unserer 1.300 qm großen Ausstellungsfläche oder Sie lassen sich direkt oder über den verlegenden Betrieb ein Muster zukommen.

 

Kann ich meine Lieblingskeramik wo anders kaufen und bei Ihnen grimmceramic-Platten für außen daraus fertigen lassen?

Ja, selbstverständlich.

 

Welche Lieferzeiten haben grimmceramic-Platten?

Da wir Ihr Produkt exklusiv für Sie anfertigen, beträgt die Produktionszeit ca. 4 Wochen.

 

Was bedeuten R- bzw. Rutschhemmungsklassen der grimmceramic-Platten?

Die Platten werden getestet. Dabei wird die Platte in definierten Schrägen aufgelegt und gemessen, ab wann ein ebenfalls vorgegebenes Testgewicht rutscht. Je höher diese Klassifizierung desto rutschfester (auch bei Nässe) ist die Platte - allerdings geht das nicht ohne den Kompromiss, dass auch Schmutz besser haftet. Für normale Terrassen empfehlen wir Platten der Klasse R10, diese bieten ausreichende Rutschhemmung und sind dabei noch sehr pflegeleicht. Für Einfahrten, Steigungen oder Gefälle, sollte jedoch auf R11 zurückgegriffen werden.

 

Kann ich grimmceramic-Platten zu einem späteren Zeitpunkt nachkaufen?

Generell empfiehlt es sich, Platten in ausreichender Stückzahl zu ordern da wir nicht garantieren können dass eine Nachproduktion - die wir jedoch immer gerne ausführen - farblich exakt stimmig mit Ihren Produkten ist.

 

Wie sieht das bei grimmceramic-Platten mit Unkraut aus?

Unsere Platten können fest verfugt werden! Wir empfehlen dazu einen Kunstharzfugenmörtel - der natürlich auch bei uns erhältlich ist. Dieser Lässt zwar Wasser durchdringen, aber kein Unkraut! Die entsprechenden Produkte finden Sie in unserem Zubehör.

 

Wie werden grimmceramic-Platten verfugt?

Wir empfehlen hier eine Fugenbreite von 5 mm. Entsprechende Verlegehilfen halten wir in unserem Sortiment für Sie bereit. Anschließend können unsere Platten fest verfugt werden. Die entsprechenden Produkte finden Sie in unserem Zubehör.